Topinambur! Meine Diät wächst im Garten.

Topinambur-meine Diät wächst im Garten

Hunger ade – Kilos verlieren mit Topinambur

Vor einigen Monaten machte ich eine sonderbare Entdeckung beim Einkaufen auf dem grünen Markt. „Hey, was liegen denn da für verschrumpelte Kartoffeln“, so mein erster Gedanke. Ist ja schon wirklich unverschämt, was die einem anbieten, kam mir weiterhin in den Sinn. Warf der Marktfrau noch einen, oh ich gebe es zu! unverschämten und missbilligenden Blick entgegen und wendete mich einem anderen Verkaufsstand zu. Auch in den darauf folgenden Marktbesuchen umschiffte ich diesen Stand, mit den in meinen Augen alten „Kartoffeln“

Einwurf: Dummheit schützt vor Torheit nicht, kann man wirklich sagen.

Aber weiter… Die Neugierde auf erwähnt Knolle wurde erst durch meine Schulfreundin Angelika geweckt. Wir hatten uns –sozusagen- aus den Augen verloren. Plötzlich und unerwartet standen wir uns in einem Geschäft gegenüber. Achtung Frauen können sich vorstellen, welche Art von Store es war. Ich sage nur Schuhe!

„Man siehst Du gut aus“, rief ich aus vollstem Herzen -und ich meinte es ehrlich. Ich kannte Sie nur als stattliches Frauenzimmer, soll heißen mit einigen Kilos auf Hüfte, Bauch und Po. Aktuell, stand vor mir eine bildhübsche Frau mit einer rattenscharfen Figur. Man könnte auch sagen, mein schlechtes Gewissen plagte mich sogleich, hatte ich soeben einen leckeren Döner bei meinem Lieblingstürken verdrückt.

Selbstsicher und stolz drehte sie sich um die eigene Achse und berichtete mir mit leuchtenden Augen, was sie zwischenzeitlich unternahm, umso auszusehen. Sie erzählte von einer Diät mit Topinambur, in Kombination mit einer Ernährungsumstellung sowie regelmäßigen, leichten sportlichen Unternehmungen.

Erzähle mir mehr, ich will alles wissenbedrängte ich meine ehemalige Schulfreundin. Gemeinschaftlich bummelten wir zum Markt und ach du Schreck, Sie steuerte geradewegs zu dem Marktstand den ich seit Wochen mied. „Frau Klein, haben Sie wieder frische Topinambur? meine Freundin bräuchte welche, fragte sie die Marktfrau, welche ich bilde mir auch ein, mit einem verschmitzten Lächeln auf einen Berg von diesen „verschrumpelten Kartoffeln“ zeigt.

Dies war der Tag, welcher mein Leben veränderte, denn alles was meine Freundin Angelika mir erzählte entspricht der Wahrheit. Auch ich vollzog eine Kur mit Topinambur und verlor –mit Sport natürlich- nachhaltig einige Kilos. Topinambur wegdenken aus meinem Speiseplan, Nein geht überhaupt nicht. Im Gegenteil mittlerweile baue ich diese in meinem eigenen Garten an, damit ich stets darauf zurückgreifen kann.

Mit der Marktfrau habe ich mittlerweile ein sehr freundschaftliches Miteinander und wir fachsimpeln stets über die positiven Aspekte der Erdbirne. Und grinsen uns einen ab, wenn wieder so „Unwissende“ auf die Topis (wie ich Sie schon liebevoll nenne) herunter blicken.

Zum Schluss möchte ich Ihnen sagen:
Wenn Sie die zahlreichen Hungerkuren und Diäten ebenso satt haben, dann ist dieser Ratgeber genau das richtige für Sie. Ich erzähle Ihnen Wissenswertes über Topinambur und schildere Ihnen wie gesund und warum für Diabetiker und Veganer die Knolle das Höchste ist.
Mit der Topinambur-Knolle müssen Sie nicht hungern, sondern werden satt und verlieren Kilos innerhalb wenigen Tagen. Probieren Sie Topinambur, schon Ihrer Gesundheit zuliebe.

Bestellen Sie den Ratgeber noch HEUTE

Topinambur-meine Diät wächst im Garten: Hunger ade – Kilos verlieren mit Topinambur

Topinambur-meine Diät wächst im Garten

Hunger ade – Kilos verlieren mit Topinambur

Vor einigen Monaten machte ich eine sonderbare Entdeckung beim Einkaufen auf dem grünen Markt. „Hey, was liegen denn da für verschrumpelte Kartoffeln“, so mein erster Gedanke. Ist ja schon wirklich unverschämt, was die einem anbieten, kam mir weiterhin in den Sinn. Warf der Marktfrau noch einen, oh ich gebe es zu! unverschämten und missbilligenden Blick entgegen und wendete mich e

Preis:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.