Besser leben mit Yoga: Das ganzheitliche Programm für zu Hause Rezensionen

Besser leben mit Yoga: Das ganzheitliche Programm für zu Hause

Unverb. Preisempf.: EUR 19,95

Preis:

Mehr Yoga Produkte

3 Gedanken zu „Besser leben mit Yoga: Das ganzheitliche Programm für zu Hause Rezensionen

  1. 38 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Ganzheitliches Yoga-Buch + exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis, 23. September 2010

    Von Jean Marie P.Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Besser leben mit Yoga: Das ganzheitliche Programm für zu Hause (Gebundene Ausgabe)

    Ich habe lange nach so einem Buch Ausschau gehalten: Hier werden die Asanas der Rishikesh Reihe (die in Sivananda Yoga und klassische Hatha Yoga Kurse unterrichtet werden) sowie viele gängige Variationen sehr anschaulich beschrieben und abgebildet, Schritt für Schritt. Dabei werden für jede Stellung Versionen für Anfänger, Geübte und Fortgeschrittene angeboten, jeweils mit genauen Angaben über die richtige Haltung sowie eine bildliche Übersicht über typische Fehlhaltungen. Somit ist das Buch durchaus sowohl für Neulinge, die schrittweise ihre Praxis aufbauen wollen, als auch für alte Hasen, die schwierigere Variationen erlernen möchten, geeignet. Für jede Übung werden die körperlichen wie auch die geistig-seelischen Wirkungen aufgelistet sowie etwaige Gegenanzeigen.Besonders unter dem Kapitel “Die Vorzüge des Yoga” gibt es ausführliche Informationen, die auch für Yogalehrer (wie ich) sehr lehrreich sind: z. B. über die Mechanik der Muskel-Kontraktion (Agonisten, Antagonisten, isometrische, isotonische und exzentrische Kontraktionen), wie und welche Körperübungen Haltungsschwächen verbessern können, wie das Atemsapparat funktioniert, wie Yoga die verschiedenen Teile des Nervensystems harmonisieren kann, und welche Hirnareale in der Endentspannung (bei der Autosuggestion) aktiviert werden.Allein dem Asana (Körperübungen) Teil wegen lohnt sich der Kauf. Aber das Buch bietet viel mehr: hier gibt es ganze Kapitel über andere wichtigen Aspekte des Yoga, die meiner Meinung nach in vielen anderen Büchern zu kurz behandelt werden wenn überhaupt: man lernt, wie man richtig atmet und Atemübungen im täglichen Leben integrieren kann, die das Energiehaushalt erhöhen; wie es im Yoga zur Entspannung kommt; und wie man sich besser ernähren kann (mit vielen leckeren vegetarischen Rezepten). Schließlich gibt es auch einen Kapitel über positives Denken und Meditation: wie baue ich eine Meditationspraxis zu Hause auf und wie Meditation und positives Denken mir helfen können, mit Stress besser umzugehen.
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

  2. 39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Sivananda-Yoga: Handbuch für das Üben zuhause, 18. November 2010

    Von Yogaservice Till Schröder (Berlin) – Alle meine Rezensionen ansehen
      

    Rezension bezieht sich auf: Besser leben mit Yoga: Das ganzheitliche Programm für zu Hause (Gebundene Ausgabe)

    Die Yogapraxis in einer Schule oder mit einem Lehrer empfiehlt sich, sie ist meist intensiver als der Solotanz in den eigenen vier Wänden. Doch leider fehlt manchmal der schnell erreichbare Yogaort des Vertrauens. Hier helfen Handbücher für die heimische Praxis. Auf dem Markt gibt es bessere und schlechtere ‘ das, was die deutschen Sivananda Vedanta Zentren Ende August herausgegeben haben, gehört zu den besseren.Das Buch ‘Besser leben mit Yoga’ versteht sich als ganzheitliches Programm und bietet nach einer umfangreichen Einleitung eigene Kapital zu den fünf tragenden Säulen des Sivananda-Yogas: ‘Richtiges Üben’, ‘Die richtige Atmung’, ‘Die richtige Entspannung’, ‘Positives Denken und Meditation’ und ‘Die richtige Ernährung’. Das 256-seitige Buch bleibt nicht an der Oberfläche, sondern entschlüsselt dem Leser ganz behutsam die gesundheitlichen Geheimnisse des Yogas. Dabei helfen vor allem die über 350 Farbfotografien und Abbildungen des neuen Titels aus dem Dorling Kindersley Verlag.Wie bei einem guten Konzert der Soundcheck, ist beim praktischen Üben von Yogahaltungen (Asanas) das Wissen über die physiologischen Hintergründe im Körper unerlässlich. In der Rubrik ‘Nutzen von Yoga’ erfährt der Leser in anatomischen Zeichnungen, die in den Fotostrecken integriert sind, die Funktion des Herzkreislaufes, die Bewegungsabläufe der Muskeln, die korrekte Ausrichtung der Anatomie, die Atemabläufe, die Funktion des Verdauungssystems und des Nervensystems. Die Beschreibungen setzen sich sogar mit den hormonellen, sprich endokrinen Abläufen im Körper auseinander. Detailinfos und Schaubilder zur Arbeit der jeweiligen Muskelgruppen, Faszien, Wirbel oder Organe und kleine Infokästen erweitern den Horizont über die wichtigen Prozesse im Körper beim Üben und erinnern an das anerkannte Yoga Anatomie Buch von Leslie Kaminoff.Auf über 120 Seiten werden die Grundpositionen der ‘Rishikesh-Reihe’, wie die Asana-Sequenzen in der Sivananda Tradition heißen, vorgestellt. Es gibt Variationsvorschläge für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Zu dem jeweiligen körperlichen und mentalen Nutzen einer Asanas machen kleine Boxen auf gängige Fehlhaltungen aufmerksam. Geistig unterstützend wirken die Zitate von Swami Sivananda. Sie helfen bei einer klaren, fokussierten Ausrichtung in den eigenen vier Wänden.Wer schon mal die Gelegenheit hatte, an einer offenen Sivananda Yogastunde teilzunehmen, erinnert sich sicherlich an die relativ starre Abfolge der zwölf Grundpositionen. Das Buch bietet mehr: Seite für Seite kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. Die Rishikesh-Reihe ist gar nicht so starr wie gedacht. Zusätzlich gibt es auf drei Doppelseiten Übungsvorschläge für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene. Man kann zwischen einem 20-, 40- oder 60 minütigen Programm wählen.In alten yogischen Schriften wird gesagt, dass die Körperübungen nur eine Vorübung zur Erleuchtung sind, die Königsdisziplin sei die Meditation. Grundlegendes über dieses Thema erfahren wir in der Rubrik ‘Positives Denken und Meditation’. Hilfreiche Tipps zur richtigen Sitzhaltung und verbesserten Konzentration führen den Leser stückweit näher zu der Stille im Inneren. Sehr nützlich für den modernen, oft hektischen, Lebensstil ist die Seite über Stressmanagement. Zusätzlich gibt es einen Jahreskalender mit positiven Monatsaffirmationen, die die Meditation als auch die Integration in den Alltag unterstützen können.Je mehr man sich mit verschiedenen kontemplativen Wegen beschäftigt und mit Yoga auseinandersetzt, so landet man auch bei dem Thema Ernährung. Sivananda-Yoga empfiehlt eine vegetarischen Ernährung. Dem liegt zu Grunde, das Lebensmittel mehr Nährstoffe enthalten, die ihre Energie direkt vom Sonnenlicht erhalten. Ohne erhobenen Zeigefinger stellt das Buch eine lakto-vegetarische Pyramide vor und Tabellen, die die verschiedenen Nährstoffe und Lebensmittel in die drei Gunas einteilen, die aus dem Ayurveda bekannt sind (sattvisch, rajaisch, tamasisch). Zahlreiche Anregungen finden sich in den über 40 schmackhaften Rezepten. Wem diese Ernährungsweise zusagt, kann seine Ernährung, anhand eines gut gegliederten Sechs-Wochen-Plans, komplett auf eine yogische Ernährung umstellen.Durch den logischen Aufbau des Buches eignet sich dieses sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Praktizierende und kann ebenso eine Bereicherung für Schüler und Lehrende aus anderen Yoga-Traditionen sein.
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

  3. 6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Ueberzeugt mich, 8. Mai 2012

    Von Lieschen Mueller “Lieschen Mueller” (Wolkenkuckucksheim) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: Besser leben mit Yoga: Das ganzheitliche Programm für zu Hause (Gebundene Ausgabe)

    Dieses Buch war meine erste Yogalektuere, bevor ich einen Anfaengerkurs besuchte.Das Ziel war, vor der Praxis einen grundsaetzlichen Einblick in die Yogaphilosophie zu erhalten.Sicherlich gibt es dazu tiefergehende und umfangreichere Werke, aber soweit wollte ich ersteinmal gar nicht gehen.Mir war wichtig zu erfahren, was Yoga ist und was Yoga bewirken kann. Und genau das habe ich mit diesem Buch lernen koennen.Ich gebe zu, die Bilder der perfekt ausgefuehrten Asanas haben mich beim ersten Durchblaettern sehr verunsichert bzw. entmutigt. Da mir jedoch bewusst war, dass man im Yoga dort beginnt, wo man sich – auf koerperlicher und geistiger Ebene – gerade befindet, legte sich diese Verunsicherung ganz schnell.Sehr gut hat mir auch die Einfuehrung in die Meditation gefallen und ganz besonders gut der Rezeptteil am Ende des Buches.Fazit: Ein tolles und lehrreiches Buch. Man muss sich jedoch als Anfaenger darueber im Klaren sein, die vorgestellten Asanas nicht so perfekt ausueben zu koennen bzw. zu muessen. Dazu bedarf es jahrelanger Uebung und Geduld.
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.