Der Energiekörper des Menschen: Handbuch der feinstofflichen Anatomie

Der Energiekörper des Menschen: Handbuch der feinstofflichen Anatomie

Unverb. Preisempf.: EUR 34,99

Preis: [wpramaprice asin=”3778782320″]

[wpramareviews asin=”3778782320″]

3 Gedanken zu „Der Energiekörper des Menschen: Handbuch der feinstofflichen Anatomie

  1. 24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Erwartungen wurden übertroffen, 13. August 2012

    Von Fischer KathrinAlle meine Rezensionen ansehen
      

    Rezension bezieht sich auf: Der Energiekörper des Menschen: Handbuch der feinstofflichen Anatomie (Gebundene Ausgabe)

    Ich habe ein Buch im Taschenbuch-Format erwartet. Es kam ein wesentlich grösseres Format, das in Punkt Aufmachung und Umfang meine Erwartungen weit übertroffen hat. Das Buch wartet mit einer übersichtlichen Darstellung und Beschreibung diverser Konzepte und Disziplinen auf, die sich mit dem Energiekörper des Menschen befassen, und ist zudem wunderbar bebildert. Die Einleitung weist aktuelle Bezüge zu neueren wissenschaftlichen Erkenntnissen (dessen, was heute messbar ist) auf und ist (Lob an die Übersetzung) sprachlich prägnant verfasst. Als Ferienlektüre eignet sich das Buch meiner Meinung nach nicht, als Nachschlagewerk und “Lexikon” ist es aber unbedingt zu empfehlen. Es bietet mehr als eine Zusammenstellung und bespricht die einzelnen Konzepte bzw. darauf basierenden Heil-Disziplinen in einer akzeptablen, standardisierten Tiefe.
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

  2. 12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Energiemedizin, 1. Oktober 2012

    Von C. Zumrath (Lingen) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: Der Energiekörper des Menschen: Handbuch der feinstofflichen Anatomie (Gebundene Ausgabe)

    Das Buch Der Energiekörper des Menschen ist super gut geschrieben. Es behandelt alle Themen, die es darüber gibt und erklärt verständlich, wie unser Feinstofflicher Körper aufgebaut ist und was es für Möglichkeiten gibt, damit in Kontakt zu treten bzw. damit zu arbeiten. Es erklärt, die Zusammenhänge und wie die Medizin auf andere Weise wirken kann und wie man damit zusammenarbeiten kann. Wenn man etwas von ” Heilen ” verstehen will, dann ist dieses Buch ein tolles Werk zum Nachschlagen und verstehen von Vorgängen und Möglichkeiten!!!! Eigentlich auch ein “Muss” für jeden – auch Mediziner – , um die Vorgänge des Lebens zu verstehen!
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

  3. 59 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Hervorragendes Standardwerk, 22. März 2012

    Von LeselichtAlle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Der Energiekörper des Menschen: Handbuch der feinstofflichen Anatomie (Gebundene Ausgabe)

    Ein inhaltlich ausgezeichnet gearbeitetes Werk, das zudem sehr schön ausgestattet ist. Die zahlreichen Abbildungen sind ansprechend und alles ist bis in die Details klar erkennbar. Das gesamte energetische Spektrum des Menschen wird von Cyndi Dale ausgeleuchtet, und man gewinnt bei dieser vollkommen selbstverständlich erscheinenden Vereinigung wissenschaftlich-messbaren und feinstofflich-unmessbaren (aber gleichwohl verifizierbaren) Wissens, dass auf dieser ganzheitlöichen Sicht irgendwann einmal die Wissenschaft vom Menschen und die Medizin aufbauen wird.Die Übersetzung finde ich nicht – wie der Mitrezensent sagt – “verschachtelt”. Das Buch ist sehr gut zu lesen. Das Deutsche ist einfach immer etws länger und “verschachtelter” als das Englische.Ein Buch, das in jede Bibliothek geistig orientierter Menschen zwingend hineingehört!
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.