Heilkräftige Ernährung: Eine energetische Lebensmittel- und Heilkräuterkunde für wahre Gesundheit

Heilkräftige Ernährung: Eine energetische Lebensmittel- und Heilkräuterkunde für wahre Gesundheit

Unverb. Preisempf.: EUR 7,95

Preis:

Mehr Alternative Heilmethoden Produkte

3 Gedanken zu „Heilkräftige Ernährung: Eine energetische Lebensmittel- und Heilkräuterkunde für wahre Gesundheit

  1. 53 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Einfach, ohne Schnick Schnack leben…, 19. Januar 2011

    Von LesefuchsAlle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Heilkräftige Ernährung: Eine energetische Lebensmittel- und Heilkräuterkunde für wahre Gesundheit (Taschenbuch)

    Ein Buch das sicherlich für Zündstoff in der Familie sorgt.Fr. Schatalova in der Erweiterung zu Ihren vorherigen Büchern die Vorzüge heilkräftiger Ernährung zum besten, mit konkreten Beispielen aus ihrer langjährigen Arztpraxis. Sie beschreibt dabei einige Krankheitsbilder Ihrer Patienten zudem Ihre Heilung durch heilkräftige Ernährung. Desweiteren gibt es viele Tipps zur gesunden Gestaltung des Alltags mit Bewegung, Schlaf, Athmung. Mir hat gut gefallen das es viele Vorschläge für Gerichte gibt die einfach und ohne viel Aufwand nachzukochen sind.Die Autorin ist zu Ihren Lesern zu meiner Freude auch nicht so hart wie andere Ernährungs-Autoren z.B aus dem Rohkostbereich. Es geht mehr darum das sie erzählt das es gut ist und der Leser die Wahl hat was er davon hält, sie bewirbt Ihre “Lebensart” auch nicht so dogmatisch wie andere Autoren.Nun zum eingehend angedeuteten Zündstoff. Wenn man die deutsche Durchnittsfamilie betrachtet und deren Gewohnheiten ist es sehr schwierig diese “Lebensart” komplett umzusetzen, vorallem wenn der Partner das für Humbug hält. Man muss sein komplettes Einkaufsverhalten ändern, seine Lebensgewohnheiten, ja sich sogar als Mensch mit seinen Gewohnheiten neu definieren. Man stösst in der Gesellschaft und im Alltag schon an Grenzen. Zum Beispiel würde man verhungern wenn man außschließlich beim Discounter um die Ecke einkaufen geht, da es dort eben kein Buchweizen o.ä. gibt.Trotz allem habe ich es auspobiert, und bin sehr zufrieden. Ungeklärtes Bauchgrummeln nach sonst fettreicher oder stark verkochter Kost hören auf, man fühlt sich fitter und gibt im Supermarkt sogar weniger Geld aus, da man feststellt das man das ganze Zeug was man sonst im Wagen hat gar nicht braucht. Allein für diese Erkenntnis und das gute Feeling mit der Heilkräftigen Ernährung sowie den teils spitzen Humor der Schalatova der mich immer wieder zum lachen gebracht hat beim lesen, gibts 5 Sterne und meine Empfehlung das Buch einmal zu lesen und ohne Bedenken oder Vorurteile an die Materie ranzugehen.
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

  2. 60 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Ewige Offenheit jenseits von Denksystemen, 13. Oktober 2010

    Von Ralf BongartzAlle meine Rezensionen ansehen

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: Heilkräftige Ernährung: Eine energetische Lebensmittel- und Heilkräuterkunde für wahre Gesundheit (Taschenbuch)

    Galina Schatalowa hat ein Buch geschrieben, das dem Leben und der Individualität jeden Lebens mehr Raum gibt als fest gefügten Gedankengebäuden obwohl sie als Wissenschaftlerin und Ärztin in diesen Gebäuden einen bequemen Aufenthalt suchen könnte. Sie ist in ihrer wissenschaftlichen und neugierigen Suche über Jahrzehnte offen geblieben, hat in der Natur des Körpers und in der äußeren Natur nach Antworten (z.B. besonders passende Kräuter, Mischungen oder Gesellschaften, die besonders gesund geblieben sind…) gesucht und sie in zum Teil längeren Gesundungsprozessen gefunden. Außerdem deckt sie auf, dass ein Großteil unserer Ess-Gewohnheiten emotional bedingt sind oder kulturell vorgegeben und daher der Verschleierung dienen. Sie setzen unser Immunsystem außer Kraft. Ihre Vorschläge im Buch laufen daher darauf hinaus, diese Gewohnheiten in Frage zu stellen, zu reduzieren und den Schleier, der über die eigene Kraft zur Gesundheit gelegt ist, wegzuziehen, damit die Natur, die in uns wartet, ihre heilende Kraft entfalten kann.Dass sie sich damit in den eigenen wissenschaftlichen Reihen und in der ärztlichen Welt schon sehr früh keine Zustimmung einholte verwundert nicht, da die Wege der Behandlung zu verschieden sind.Erstaunlich sind aber die immer wieder als “unheilbar” abgetanen Fälle im Buch, die wie eine durch “Diagnosen zu asphaltierte Straße” zu ihr kamen und wo dann doch durch eine Mischung aus Hartnäckigkeit und offener Suche die Blume der menschlichen Heilkraft durch die Asphaltdecke hindurch brach.Das Buch ist darüber hinaus sehr praktisch und mit vielen Tips, die man sofort in den Alltag übernehmen kann. Ein Beispiel: Essen Sie einmal 3 Monate lang kein Brot mehr.Es reichen aber auch schon 3 Tage…Alles in allem eines jener Bücher, die in der Reihe der “Ernährungsberatungen” mit echtem Tiefgang in die erste Reihe gehört.
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

  3. 108 von 114 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    mit unserern Urstrukturen unser Leben optimieren, 9. Februar 2007

    Von Günther “KooCoo” (Wien) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Heilkräftige Ernährung: Eine energetische Lebensmittel- und Heilkräuterkunde für wahre Gesundheit (Taschenbuch)

    Frau Schastalova, zeigt anhand vieler selbst bewältigter körperlicher Herausforderungen auf, dass die richtige Nahrungsaufnahmen, die richtige Atmung, jedoch auch die Abhärtung sowie die Bewegung für uns Menschen sehr wichtig sind und uns wieder in den Einklang mit der Natur bringen. Unser Körper ist auf die Verwertung von vegetarischen Produkten eingestellt und soll mit Lebensmitteln versorgt werden, den industriell hergestellten Nahrungsmitteln, Zucker sowie der Fleischindustrie steht sie sehr kritisch gegenüber. Sie gibt Ratschläge wie der Übergangsprozess von der allgemein gewöhnlichen Ernährungsweise hin zur artgerechten Ernährung erfolgen soll. Es werden Übungen für die richtige Atmung und aus dem Bereich Yoga angeboten. Was etwas fehlt ist eine detaillierte Anführung des Übergangsprozesses, hinsichtlich der Anzahl der Mahlzeiten und der Art der Nahrungsmittel als auch der erforderlichen Flüssigkeitsaufnahme. Dieser Zeitraum wird sehr global dargestellt. Die Verarbeitung der Nahrung wird hauptsächlich aus dem Standpunkt der chemischen/körpermechanischen Prozesse betrachtet. Um sich selbst wieder bewusst zu werden wie wir unseren ganzen Körper plus Psyche zur Gesundung führen können ist dieses Buch eine sehr gute Unterstützung.
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.