Endlich gesund, schlank und fit: Die Ernährung zum Vorbeugen und Heilen Rezensionen

Endlich gesund, schlank und fit: Die Ernährung zum Vorbeugen und Heilen

Unverb. Preisempf.: EUR 11,90

Preis:

Ein Gedanke zu „Endlich gesund, schlank und fit: Die Ernährung zum Vorbeugen und Heilen Rezensionen

  1. 6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich

    Toller Erfahrungsbericht, aber etwas stimmt nicht!, 7. Oktober 2013

    Von Anonym 97 (Garbsen) – Alle meine Rezensionen ansehen

    Verifizierter Kauf(Was ist das?)

    Rezension bezieht sich auf: Endlich gesund, schlank und fit: Die Ernährung zum Vorbeugen und Heilen (Taschenbuch)

    Gerne hätte ich diesem Buch 5 Sterne gegeben, aber leider gehe ich in einer Sache nicht einig mit dem Autoren:Gerstengras enthält nämlich KEIN GLUTEN!!!!Zuerst einmal NEGATIV:- z.B. schreibt er auf den Seiten 53 und 109, dass Gerstengras GLUTENHALTIG wäre. Das entspricht nicht den Tatsachen.- Das Gluten wird erst im Korn gebildet, nicht schon im Gras selbst.Ich selbst nehme Gerstengras aus Neuseeland und habe eine GLUTENALLERGIE! Würde Gerstengras wirklich GLUTEN enthalten,hätte ich die schlimmsten Beschwerden. Bei mir äußert sich die Allergie damit, dass ich starke Blähungen bekomme,Verdauungsstörungen und einen so aufgeblähten Bauch, als wenn ich schwanger wäre! – Deshalb esse ich auch absolut keinGetreide, Brot, Nudeln, Pizza, Kekse, Kuchen, Brötchen usw. eben alles, was kein Weizen bzw. Gluten enthält!Deshalb kann ich mit Bestimmtheit sagen, dass Gerstengras KEIN GLUTEN enthält.Vieleicht sollte der Autor sich dahingehend noch einmal genauer erkundigen:- Gerstengras wir inzwischen bei der Colitis ulcerosa erfolgreich zur Behandlung eingesetzt. Dabei handelt es sich um eine gravierende Störung der Darmflora und einer gleichzeitigen Toxinanhäufung im Darm. Diese Krankheit ist eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung, die mit starken Bauchschmerzen, Blähungen, Darmblutungen, Durchfallattacken (teilweise bis hin zu Stuhlinkontinenz) sowie infolgedessen mit einer mangelhaften Vitalstoff- und Nährstoffversorgung einhergeht.- Die schulmedizinische Behandlung der Colitis ulcerosa ist meist sehr nebenwirkungsREICH, so dass jede Gelegenheit er- griffen werden sollte, die Symptome auf verträgliche Art und Weise zu lindern. Gerstengras wird bei der Behandlung dieser Krankheit erfolgreich eingestetzt.- Auch bei der Krebs-Behandlung steht Gerstengras immer häufiger zur Debatte. Zudem ist die positive Wirkung auf den Körper auch wissenschaftlich bewiesen: Gerstengras hilft bei chronischen Darmerkrankungen und beugt Blutgerinnseln, also Thrombosen vor.Jetzt POSITIV:Wie der Autor schon schreibt:Gerstenras ist ein hervorragendes Nahrungsergänzungsmittel! Er benutzt es selber!Über Gerstengras gibt es noch so viel mehr zu berichten, aber ich möchte die Leser damit nicht langweilen. Wer mehrdarüber wissen möchte, kann sich im Internet selbst schlau machen ;-))Zum Inhalt des Buches sei zu sagen:Herr Longo schreibt sehr ausführlich, wie er dazu gekommen ist, seine Ernährung umzustellen, nachdem Bluthochdruck,Diabetes 2 und Übergewicht ihn belastet haben.Er ernährt sich ohne Getreide (außer gelegentlich Dinkelvollkorn), wenig Fleisch, Fisch, Geflügel. Enthält sich allerMilchprodukte von der Kuh, ißt viel Gemüse, Obst, Mandeln, nimmt Gerstengras und Algen ein und trinkt Green Smoothies!Er schreibt auch, wie er zu den meisten Erkenntnissen gekommen ist: Abgedruckt sind Auszüge aus den Büchern, die ihmweitergeholfen haben. – Heute ist er 67 Jahre, wieder so schlank wie mit 19 und ist sein Übergewicht, Bluthochdruckund Diabetes losgeworden.Eines der Bücher die er erwähnt besitze ich auch:WEIZENWAMPEwarum Weizen (und anderes Getreide) dick und krank macht!von Dr. med William DavisDER NEW YORK TIMES BESTSELLER Nr.1Jedenfalls finde ich das Buch von Herrn Longo toll. Schöner Erfahrungsbericht, zum nachmachen geeignet ;-))
    0

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.